Damit unsere Webseite vollumfänglich genutzt werden kann, müssen Sie der Nutzung von Cookies zustimmen. OK

Die Smart Logistics Challenge - deliver tomorrow

Toyota und die Lagertechnikindustrie starten einen Wettbewerb, um junge Talente zu fördern.

Gemeinsam mit der European Materials Handling Federation (FEM) und fünf anderen Partnerunternehmen ist Toyota Material Handling Europe stolz darauf, ein Teil der „Smart Logistics Challenge” zu sein – einer Initiative, die Studierende dazu anregen soll, ihre visionären Ideen zu den neuesten Trends der Branche zu präsentieren, die diese massgeblich verändern soll.

Toyota Material Handling organisiert bereits seit 2014 Designwettbewerbe und steht derzeit inmitten der Auswahl der Finalisten der dritten Toyota Logistic Design Competition und der ersten Toyota Logistic Engineering Challenge. „Wir haben diese Reise begonnen, um junge Talente zu ermutigen, neue Ideen zu entwickeln, sie zu coachen und ihnen die Möglichkeit zu geben, in der Fördertechnik zu arbeiten. Initiativen wie diese bereichern definitiv unseren Blick auf zukünftige Trends und Kundenbedürfnisse, weshalb wir uns freuen, gemeinsam mit FEM diesen Wettbewerb auf Branchenebene zu organisieren", sagt Matthias Fischer, Präsident und CEO von Toyota Material Handling Europe.

Toyota Material Handling Europe lädt daher alle Studierende europäischer Universitäten ein, an der „Smart Logistics Challenge“ teilzunehmen. Die besten und klügsten jungen Köpfe sind herzlich eingeladen, die Lagertechnik, eine führende E-Commerce Industrie und Industrie 4.0 besser kennenzulernen und das gemeinsame Ziel "deliver tomorrow" zu erreichen.

Bei der „Smart Logistics Challenge“ haben Studenten die Möglichkeit, eine von drei Case Studies in Angriff zu nehmen: „Enablers of E-commerce“, „Cobotics in Logistics 4.0“ oder „Logistics in a Sharing Economy“ – jede einzelne Aufgabe erfordert eine vorausschauende und lösungsorientierte Vorgehensweise.

Pressekontakt:

Etna Opazo Arriba, 
Marketing, Communications & PR
E-Mail: etna.opazo@ch.toyota-industries.eu
Tel.: +41 (0) 43 211 20 75

Der Wettbewerb ist sowohl für Studenten der Ingenieurwissenschaften als auch für jene der Betriebswirtschaft offen, da Unternehmen zunehmend eine ganzheitliche Denkweise ihrer Mitarbeiter benötigen, um wettbewerbsfähig zu bleiben.

„Wir glauben, dass es unsere Pflicht als Branchenverband ist, junge Menschen über die spannenden Möglichkeiten in der Welt der Lagertechnik zu informieren", erklärt Christophe Lautray, Präsident der FEM. „Da wir keine Konsumgüterindustrie sind, ist es schwieriger, diese wichtige Gruppe zu erreichen. Die heutige Jugend repräsentiert unsere Zukunft, deshalb habe ich die Zusammenarbeit mit jungen Talenten zu einem Schwerpunkt meines Mandats als FEM-Präsident gemacht. Und ich glaube, dass ein Wettkampf eine äusserst unterhaltsame und herausfordernde Art und Weise ist, dies zu tun."

Die Bewerbungsfrist läuft vom 15. Dezember 2017 bis zum 30. März 2018. 30 Finalisten kommen in die nächste Runde, wo sie von Branchenexperten betreut werden, um ihre Konzepte zur Vollendung zu bringen.

Die sechs Gewinner erhalten ein bezahltes Praktikum bei einem der Partnerunternehmen sowie eine VIP-Einladung zum FEM-Kongress - dem führenden europäischen Kongress der Lagertechnikbranche. Spezielle Veranstaltungen wie der CEO-Lunch, das Gala-Dinner und die Kulturtour machen diese Reise zu einer einmaligen Gelegenheit, Studenten auf die Überholspur für eine erfolgreiche Karriere in dieser dynamischen Branche zu bringen.

Sie können mehr über den Wettbewerb www.smartlogisticschallenge.eu erfahren und sich mit  #DeliverTomorrow an der Diskussion über Social Media beteiligen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unser Logiconomi Ansatz

Unser Logiconomi Ansatz

Ein zukunftsweisender Ansatz zur Entwicklung effizienter, wirtschaftlicher Logistikprozesse unter Einbeziehung des Lean-Managements, Innovationen und Zusammenarbeit.

Erfahren Sie mehr >

Das könnte Sie auch interessieren

Staplertechnik der Zukunft

Zukunftstechnologie

Mit Smart Logistics und "Logiconomi" präsentieren wir unseren Kunden Lösungen, die bereits heute für sie verfügbar sind und zeigen ihnen unsere Vision für die Zukunft.

Erfahren Sie mehr >
Lächelnde Mitarbeiter im Toyota Staplerwerk

Unsere Historie

Über 100 Jahre gemeinsame Erfahrung im Materialtransport. Erfahren Sie mehr über unsere historischen Highligts!

Erfahren Sie mehr >

TPS

In allen unseren Werken setzen wir auf schlanke Produktionsprozesse und fertigen nach dem „Pull-Prinzip“. Das heisst, wir produzieren ausschließlich das, was Sie bestellt haben.

Erfahren Sie mehr >