8 Faktoren, die Sie beim Kauf eines Gabelstaplers berücksichtigen sollten

Bei der erstmaligen Anschaffung eines Gabelstaplers steht man oft vor dem Problem, nicht genau zu wissen, welche Kriterien man berücksichtigen sollte. Mit diesem Leitfaden möchten wir Ihnen den Einstieg erleichtern.

Ihre Check-Liste

Zwei Männer bedienen einen BT Reflex Schubmaststapler

Welche Waren transportieren Sie?

Zu Beginn sollten Sie gut analysieren, welche Art von Ware Sie befördern müssen. Die folgenden Punkte sollen Sie dabei unterstützen, den für Ihren Einsatz geeigneten Staplertyp zu definieren. 

1. Ware: welche Art von Güter bewegen Sie? Berücksichtigen Sie deren Gewicht und Größe, da dies ausschlaggebend dafür ist, welches Gerät für Sie in Frage kommt. Ein weiterer wesentlicher Punkt, den es zu berücksichtigen gibt, ist die Palettengröße.  Arbeiten Sie mit einer einheitlichen Palettenart oder werden unterschiedliche Größen eingesetzt? Handelt es sich bei der Ware um kleines Stückgut oder um große und sperrige Paletten? 

2. Lagerung: wie wird Ihre Ware innerhalb des Lagers verteilt? FIFO (first in, first out) Prozesse haben andere Anforderungen als zum Beispiel LIFO-Prozesse (last in, first out). 

3. Stapeln: ist das mit Ihrer Ware möglich? Denken Sie darüber nach, ob Ihre Ware auf Paletten und/oder im Regal übereinander gestapelt oder ob die Ware einfach nur horizontal transportiert werden kann. 

4. Regale: wie sind die Abmessungen? Messen Sie nicht nur die Höhe, sondern auch die Tiefe der Regalanlage bzw. des Regalbodens. So stellen Sie sicher, dass der Gabelstapler auch noch die oberste Ebene erreichen kann. 

Elektro-Niederhubwagen beim Einsatz in einem kleinen Lager

Wie sieht Ihr Lager aus?

Arbeiten Sie im Freien oder in der Halle? Wenn Sie den Stapler im Freien einsetzen, stellen Sie sicher, dass dieser auch für die unterschiedlichen Wetterbedingungen geeignet ist.

Lassen Sie uns nun einen Blick auf die Beschaffenheit Ihres Lagers werfen. 

5. Höhen: auf welche Höhe kann der Mast ausgefahren werden? Dabei spielt nicht nur die Höhe der Decke eine Rolle, sondern vor allem die Dinge, die darunter moniert wurden wie Sprinkler und Rohre. Achten Sie immer darauf, den niedrigsten Punkt der Halle abzumessen. 

6. Tore: wie hoch und breit sind Sie? Nehmen Sie die kompletten Abmessungen, um sicherzustellen, dass am Ende ihr neues Gerät ohne Probleme das Tor basieren kann ohne dabei den Fahrzeugrahmen oder die Lagerinfrastruktur zu beschädigen. 

7. Wege: messen Sie die Länge und Breite aller zu befahrender Wege ab. Überprüfen Sie auch die Beschaffenheit und den Zustand des Bodens. Woraus besteht er und eignet er sich für eine derartige Belastung. Handelt es sich um einen glatten Boden und gibt es Unebenheiten?

8. Distanzen: müssen Sie mit Ihrer Ware lange Strecken zurücklegen? Oder benötigen Sie den Gabelstapler nur zur Durchführung einfacher Transporte? Berücksichtigen Sie welche und wie oft Sie diese Fahrstrecken zurücklegen müssen.

Jetzt haben Sie ein paar Anhaltspunkte, was Sie beim Kauf eines Gabelstaplers berücksichtigen sollten. Vergleichen Sie nun, unter Berücksichtigung der oben genannten Punkte, die Produktpalette von Toyota Material Handling, um den für Sie geeigneten Stapler zu finden.

BT Staxio 1,0t kompakt

BT Staxio 1,0t kompakt

  • Leicht und kompakt
  • Einfache Instandhaltung
  • Geringer Energieverbrauch
  • Automatische Höhenverstellung (optional)
  • Smart Truck: einfach zu vernetzen, zu monitoren und zu optimieren
Alles entfernen