Toyota Material Handling sagt Teilnahme an der LogiMAT 2020 ab

Aufgrund der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus in Europa und in Deutschland hat sich Toyota Material Handling dazu entschlossen, die Teilnahme an der LogiMAT 2020 abzusagen. Der Schutz und die Gesundheit der Kunden und Mitarbeiter steht bei dieser Entscheidung im Vordergrund.

Toyota Material Handling beobachtet mit zunehmender Sorge die Ausbreitung des Coronavirus in Europa und speziell in Deutschland. Der Schutz und die Sicherheit von Kunden, Vertragshändlern sowie Mitarbeitern steht für Toyota im Vordergrund des Handelns. Auch bei Einhaltung hoher Hygienestandards kann auf Messen diese Sicherheit aktuell nicht garantiert werden.

“Zum Wohl unserer Kunden, Vertragshändler und Mitarbeiter haben wir mit sofortiger Wirkung entschieden, die Teilnahme an der LogiMAT 2020 abzusagen,” erklärt Jan Lorenz, Geschäftsfüher von Toyota Material Handling Deutschland.

Toyota Material Handling wird seine Kunden und Interessenten nun über gesonderte Marketingmitteilungen sowie im direkten Gespräch über die neuesten Produkte und Lösungen informieren.

Pressekontakt:

Leo Joseph
Digital Marketing
E-Mail: leo.joseph@ch.toyota-industries.eu
Tel.: +41 (0) 43 211 20 75

Alles entfernen