I_Site Explorer

Das I_Site Explorer-Paket enthält alle Tools, die Sie benötigen, um in jedem Bereich Ihrer Intralogistik maximale Sicherheit und Produktivität zu gewährleisten.

I_Site MyFleet

Fungiert als "Online Inventur" Ihrer gesamten Flotte, egal ob an einem oder mehreren Standorten. Erfahren Sie mehr.

  • Starter-Paket
  • Kostenkontrolle
  • Service-Historie
  • Rechnungsdetails
  • Serviceschein

Anpassbares KPI Dashboard

Eine benutzerfreundliche Dashboard-Oberfläche bietet einen leicht zugänglichen, genauen Echtzeit-Überblick über Ihre Vorgänge, wie z.B.: 

  • Auslastung
  • Kollisionen ("Schocks")
  • Batteriestatus

 

Ich möchte mehr erfahren

Kollisionsmanagement

Schock-Sensoren liefern Informationen über die aufgezeichneten Kollisionen. So können Sie die Ursache für Kollisionen erkennen und in Zukunft vorbeugen. Dazu gehören: 

  • Schockbenachrichtigung per App
  • Gesamtanzahl der Schocks
  • Intensität der Kollision 
  • Datum und Uhrzeit der Kollision

Sie können festlegen, dass Smart Trucks nach einer Kollision auf Kriechgeschwindigkeit beschränkt werden und erst wieder mit voller Geschwindigkeit betrieben werden können, nachdem ein autorisierter Mitarbeiter sie freigeschaltet hat. Das Sicherheitsmanagement ermöglicht die systematische Nachverfolgung von Kollisionen mit einer Kommentarfunktion z.B. für das Sperren des Gerätes. Dies hilft bei der kontinuierlichen Überwachung und Verbesserung der Sicherheit.

Gerätemanagement

Erstellen Sie individuelle Fahrerprofile mit PIN-Codes, um sicherzustellen, dass nur augebildetet und autorisierte Fahrer die Geräte bedienen. Mit Smart Access (optional) erhöht sich der Grad der Sicherheit, da die Fahrer statt PIN auch z.B. die Mitarbeiterkarte zum Starten der Geräte verwenden können.

Fahrermanagement

Die Fahrererlaubnisse lassen sich managen, indem ein Ablaufdatum hinterlegt wird. Wenn eine Verlängerung ansteht, werden Sie vorab per E-Mail informiert. Sie können pro Faher auch individuelle Geschwindigkeitsbeschränkungen einstellen. In Kombination mit dem Kollisionsmanagement können Sie notwendige Fahrerschulungen planen.

Kollisionsmanagement

Liefert einen Überblick über z. B. kritische Bereiche auf Ihrem Betriebsgelände.

Nachverfolgung

Die Positionsbestimmung im Freien ermöglicht die Nachverfolgung der Gerätestandorte im Freien mit Google Maps. Sie können Ihre Geräte während des Einsatzes oder auch während des Transportes am LKW verfolgen. Je nach GPS-Signalstärke und Gebäudegegebenheit funktioniert das Tracking auch im Innenbereich.  

Geofencing

Sie können einen Geofence-Bereich einrichten und erhalten einen Alarm, sobald ein Gabelstapler diesen Bereich verlässt und in einen unerlaubten Bereich einfährt. Geofencing kann als Anti-Diebstahl-Kontrolle verwendet werden.

 

Pre-Operational Check

Die Durchführung eines maßgeschneiderten Sicherheitschecks vor der Inbetriebnahme des Gerätes erhöht die Zuverlässigkeit der Flotte sowie die Sicherheit am Arbeitsplatz. Ein paar Beispiele für mögliche Pre-Operational-Checks: 

  • Sind die Gabeln in einem guten Zustand?
  • Sind die Reifen beschädigt?
  • In welchem Zustand sind die Bremsen?

I'm interested, tell me more!

I'm interested in:

Mehr Durchblick bei VELUX dank I_Site

"Bessere Auslastung, geringere Gerätekosten"

Patrick von Bismarck, VELUX Zentrallager Europa:

"Im eruopäischen Zentrallager von VELUX haben wir mti I_Site unsere Flotte analysiert. 8 % aller Geräte benötigen wir nicht permanent. Wir mieten sie jetzt ganz flexibel - und sparen dadurch Kosten."

 

Velux Einsatzbericht >

Danske Fragtmænd verbessert die Produktivität & Sicherheit mit I_Site

Der Danske Fragtmaend's Terminal in Taulov installierte bei seiner Geräteflotte das Flottenmanagementsystem I_Site. So haben sie immer einen genauen Überblick über die 42 am Terminal im Einsatz befindlichen Geräte.

Danske Fragtmaend Einsatzbericht (engl.) >

Toyota liefert eine Drive-in-Regallösung für den Kühlhauseinsatz an Natures Menu

Natures Menu erhielt von Toyota eine komplette Logistiklösung für die Lagerung ihrer gefrorenen rohen Tiernahrung. Die Drive-in-Regallösung innerhalb ihres Kühlhauses kann fast 1000 Paletten aufnehmen.

Natures Menu Einsatzbericht (engl.) >

Ecochem entscheidet sich für Regal- und Shuttlesystem

Ecochem International produziert in seiner neuen Fabrik in Willebroek feuerhemmende Zusatzstoffe auf Basis umweltfreundlicher Chemikalien. Ecochem entschied sich nicht nur für Toyota-Gabelstapler, sondern auch für das Regal- und Shuttle-System.

Ecochem Einsatzbericht (engl.) >

Alles entfernen